Fahrschule Häge

| Impressum | Kontakt | Filialen | Über uns |
Start Qualifikationsgesetz
Erläuterungen zum Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz E-Mail

 

Sicherheitstraining ESP TestDie EU-Richtlinie 2003/59/EG wurde national in das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) umgesetzt und ist seit 01.10.2006 in Kraft getreten.

 

Sie betrifft alle Kraftfahrer mit den Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D und DE, die Fahrten im Güter- oder Personenverkehr zu gewerblichen Zwecken durchführen.

 

 

Das BKrFQG beinhaltet im wesentlichen zwei Neuerungen:

• Zum einen müssen Führerschein-Neuerwerber der LKW- und Bus-Klassen zusätzlich zum Führerschein eine Grundqualifikation erwerben.

• Zum anderen besteht Weiterbildungspflicht für alle gewerblichen Kraftfahrer der LKW- und Bus-Klassen unabhängig vom Zeitpunkt des Führerscheinerwerbs.

 

Die entsprechenden Qualifikationen können Sie bei uns erwerben.

Wir führen in unserem Haus kostenlose und unverbindliche Info-Veranstaltungen durch.

Firmen informieren wir auch gerne vor Ort.

 

 

1. Beschleunigte Grundqualifikation
(BKrFQG)

2. Grundqualifikation
(BKrFQG)

3. Ausbildung
(Berufsbildungsgesetz)

  Inhalte Inhalte Inhalte
 

- Besuch eines Lehrganges 

  mit 140 Stunden á 60 Min.
  incl. 10 Praxisstunden

- Prüfung vor der IHK

- Fahrerlaubnis für IHK-Prüfung ist nicht
  erforderlich

- Lehrgang ist nicht erforderlich

- Prüfung vor der IKH(Theorie und Praxis)

- Besitz der erforderlichen  Fahrerlaubnis ist 

  Voraussetzung für die Prüfung

- Berufskraftfahrer/ in

- Fachkraft im Fahrbetrieb

Klasse Mindestalter Mindestalter Mindestalter
C1, C1E 18 Jahre 18 Jahre 18 Jahre 
C, C 21 Jahre 18 Jahre 18 Jahre
D1, D1E 21 Jahre ------------- 18 Jahre
D, DE

21 Jahre (Linienverkehr bis 50 km)

23 Jahre

21 Jahre

18 Jahre (Linienverkehr bis 50 km)

20 Jahre

 

 

 

 
Fahrschule Häge Template by Ahadesign

Like it? Share it!