Endlich mobil mit dem Autoführerschein


Ein großer Schritt vom Jugendlichen zum Erwachsenen, ebenso wie der Schritt vom Fahrrad bzw. MVV zum eigenem Auto. Doch dieser Schritt bedeutet: Mobilität, nicht mehr warten müssen, bis man irgendwo hingefahren oder abgeholt wird. Endlich sein eigener Herr über Fortbewegung von A nach B sein. Das ist das Stück Freiheit, zu dem wir dir verhelfen wollen. Unser Leitsatz ist zwar hart, aber er hilft dir wenn du alleine unterwegs bist, dass du immer sicher wieder da ankommst, wo du hinwolltest. Deswegen sagen wir: Bei uns gibt es keinen Führerschein, bei uns lernt man fahren! Durch unsere motivierten Fahrlehrer/in wirst du innerhalb kürzest möglicher Zeit perfekt auf die teils verzwickten Situationen im Straßenverkehr vorbereitet und entwickelst ein Gespür dafür, wie du dein Fahrzeug sicher durch die Straßen lenkst.

Führerschein Klasse B/BE

Klasse B:

Kraftfahrzeuge (außer solche der Klassen AM, A1, A2 und A)
mit zulässiger Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg und gebaut und
ausgelegt zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer

Führerschein mit 17

Diese Regelung sieht Folgendes vor:

Anforderungen an die Begleitperson:

Mindestalter 30 Jahre 
Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B oder 3(alt) mindestens 5 Jahre 
Maximal 1 Punkt im Verkehrszentralregister

Fahrerlaubnis auf Probe

Beim erstmaligen Erwerb einer Fahrerlaubnis wird diese für den Zeitraum von zwei Jahren "auf Probe" erteilt.

Dies ist keine Beschränkung der Fahrerlaubnis sondern eine befristete Bewährungsphase für den Fahranfänger.

Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis

Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis

Nach ihrer ersten Anmeldung in Deutschland ist ihr nationaler Führerschein für 6 Monate gültig.
Ab diesem Zeitpunkt ist es zwingend erforderlich, dass Sie ihren Führerschein umschreiben lassen.